Die Ratinger Tafel benötigt immer Lebensmittel für ihre Kunden.

Dies hat die Landjugend Ratingen zu der spontanen Idee gebracht, auf dem Bauernmarkt für die Tafel aktiv zu werden. Die Gäste des Bauernmarktes konnten sich zusammen mit einem Traktor fotografieren lassen und haben dafür gespendet. Dadurch kamen für die Tafel 50,00 Euro zusammen.

Die Landjugend wollte für diese Spende bei ortsansässigen Bauern Lebensmittel für die Tafel kaufen. Nach Rücksprache mit Ingrid Bauer (1.Vorsitzende der Ratinger Tafel) sollten Kartoffeln gekauft werden. Diese wurden bei der Familie Schreiber gekauft und die Bauernfamilie hat noch gut 30 % mehr als Spende gegeben. So kamen ca. 90 kg Kartoffeln für die Kunden der Ratinger Tafel zusammen.


Allen dafür herzlichen Dank.

MK