Am 16. August trafen sich rd. 70 Helferinnen und Helfer der Ratinger Tafel zu dem traditionellen Sommerfest 2019.

Bei bestem Wetter (nicht zu heiß!) wurde sich bei Kaffee und Kuchen und/oder bei kalten Getränken und viel Grillgut und einem Buffett  über das vergangene Jahr sowie über die aktuellen Dinge der Tafel ausgetauscht. Breiten Raum nahm natürlich der Fortschritt der Planungen für die neuen Räume der Tafel ein; hier wurde bekanntlich vor Wochen der Bauantrag von der Wogera gestellt.

Der leckere Kuchen wurde wie üblich von Helferinnen und Helfern gespendet bzw. gebacken. Würstchen und Fleisch wurden in diesem Jahr professionell und sehr schmackhaft von einem Koch und seinem Sohn vom Franziskaner-Koster aus Düsseldorf zubereitet. Für beides ein herzliches Dankeschön. Es wurde verabredet, dass die professionelle Hilfe aus Düsseldorf nicht zum letzten Mal bei der Tafel war...

Parallell lief über die gesamte Zeit eine Tombola. Der Anreiz war groß, weil jedes Los gewann. Zu gewinnen gab es Nützliches für den täglichen Bedarf. 

Ingrid Bauer war sichtlich stolz auf die rege Beteiligung und dem guten Miteinander der Tafelfreunde.

KJH